Sie gehören zu den 30 untersuchten Unternehmen und möchten wissen, wie Sie in den einzelnen Kategorien abgeschnitten haben? Dann loggen Sie sich hier bitte ein:

Falls Sie nicht in unserer Studie dabei waren, aber an einer Analyse von uns interessiert sind, melden Sie sich jederzeit gerne bei uns.


Engagement

Die tägliche Engagementrate berechnet sich aus der Summe aller Likes, Shares und Kommentare, geteilt durch die Fananzahl an diesem Tag. Bei Betrachtung eines längeren Zeitraums wird der Durchschnitt der jeweiligen Tageswerte ermittelt.

Bei der Engagementrate für 2019 auf den einzelnen Plattformen gibt es einen klaren Gewinner: Instagram liegt mit einer durchschnittlichen Engagementrate von 1,1 % deutlich vor Facebook mit 0,4 %. Auf Twitter (0,2 %) und LinkedIn (0,1 %) ist das Engagement am niedrigsten.

 

Wie hoch ist die Post-Interaktion auf den einzelnen Plattformen?

Die Kennzahl zur Post-Interaktion berechnet sich aus der durchschnittlichen Menge an Interaktionen (Likes, Shares, Kommentare) pro Fan und pro Post. Im Gegensatz zur Engagementrate erfolgt die Berechnung hier nicht pro Tag, sondern pro Post. Dadurch entsteht ein höherer Wert, da Tage ohne veröffentlichte Posts den Durchschnitt nicht senken.

Auch hier stellt Instagram alle anderen Plattformen in den Schatten: Mit einer durchschnittlichen Post-Interaktionsrate von 4,29 % liegt Instagram weit vor Facebook (0,75 %). Twitter schneidet hier sogar noch schlechter ab als LinkedIn und bildet mit einer Post-Interaktionsrate von 0,21 % das Schlusslicht.

Post-Interaktion und Engagement

  • Post-Interaktion und Engagement

    Die mit Abstand meisten Likes, Shares und Kommentare pro Fan und Post hinterlassen die Instagram-Follower der DAX30-Konzerne.

 

Schaut man sich die Post-Interaktionsrate der einzelnen Unternehmen an, fällt auf, dass die kleinsten Accounts besonders gut abschneiden – hier am Beispiel von Instagram:

Post-Interaktionsraten auf Instagram

  • Post-Interaktionsraten auf Instagram

    HeidelbergCement und MTU Aero Engines haben auf Instagram zwar die wenigsten Follower, aber die höchsten Post-Interaktionsraten. Solche Ergebnisse sind vor allem für neue Accounts typisch, die weniger als 10.000 Follower haben*.

 

* Quelle: Digital 2020 – Global Digital Overview, https://www.slideshare.net/DataReportal/digital-2020-global-digital-overview-january-2020-v01-226017535

 

Wie hoch ist das Engagement auf Ihren Kanälen im Vergleich mit anderen Unternehmen? Die Einzelrankings für die unterschiedlichen Kategorien erhalten Sie per Login, den wir Ihnen gern auf Anfrage über unser Kontaktformular zukommen lassen. Falls wir Ihr Unternehmen nicht berücksichtigt haben, kontaktieren Sie uns jederzeit. Wir erstellen gern eine individuelle Auswertung für Sie.

Auch interessant

Es wurde kein Alt-Text gesetzt (MID: 1585).

Social Media Benchmark Workshop

Social Media maßgeschneidert: Melden Sie sich jetzt für unseren Workshop an!

Es wurde kein Alt-Text gesetzt (MID: 1585).

Kommunikationstrends 2020

Kommunikationstrends 2020: Was in der digitalen Kommunikation wichtig wird

Es wurde kein Alt-Text gesetzt (MID: 1585).

Kommunikationstrends 2020
Teil 2

Unsere Trends für die Unternehmens­kommunikation 2020 – Teil 2

Es wurde kein Alt-Text gesetzt (MID: 1585).

Social Media Bundesliga Benchmark

Social Media Benchmark 2019: Bundesliga-Edition